Seitenbereiche
Wir sind für Sie da...
Mit uns sind Sie auf der richtigen Seite!

Neues zum DBA-Schweiz

Konsultationsvereinbarung
BTB

Grenzgänger

Als „Grenzgänger“ i.S. des Doppelbesteuerungsabkommens mit der Schweiz (Art. 15a DBA Schweiz) gilt jede in Deutschland oder der Schweiz ansässige Person, die in dem jeweils anderen Staat ihren Arbeitsort hat und von dort regelmäßig an ihren Wohnsitz zurückkehrt. Das Besteuerungsrecht für Einkünfte aus unselbstständiger Arbeit steht jeweils dem Staat (also Deutschland oder der Schweiz) zu, in dem der Grenzgänger ansässig ist. Zum Ausgleich kann der Vertragsstaat, in dem der Grenzgänger seine Arbeit ausübt, von diesen Vergütungen eine Abzugsteuer in Höhe von 4,5 % des Bruttobetrages der Vergütungen erheben.

Nichtrückkehr

Kehrt der Arbeitnehmer nicht nach Arbeitsende an seinen Wohnsitz zurück, gilt er gemäß DBA Schweiz dann nicht als Grenzgänger, wenn er innerhalb eines Kalenderjahres an mehr als 60 Arbeitstagen nicht an seinen Wohnsitz zurückkehrt.

Konsultationsvereinbarung

Zur Frage, wann die tägliche Rückkehr an den Wohnsitz möglich bzw. zumutbar ist, hat das Bundesfinanzministerium (BMF) mit der Schweiz folgende Konsultationsvereinbarung getroffen: Nutzt der Pendler ein Kraftfahrzeug, ist die tägliche Rückkehr nach Arbeitsende an den Wohnsitz nicht zumutbar, „wenn die kürzeste Straßenentfernung für die einfache Wegstrecke über 100 Kilometer beträgt“. Nutzt der Grenzgänger öffentliche Verkehrsmittel, ist die tägliche Rückkehr nicht zumutbar, „wenn die schnellste Verbindung zu den allgemein üblichen Pendelzeiten für die einfache Wegstrecke länger als 1,5 Stunden beträgt“(BMF-Schreiben vom 25.10.2018, IV B 2 - S 1301-CHE/07/10015-09).

Stand: 29. Juli 2019

Bild: swisshippo - stock.adobe.com

Erscheinungsdatum:

Weitere aktuelle Artikel

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Mandantschaft,

das Corona-Virus stellt uns alle vor neue Herausforderungen.  Die BTB Steuerberatung wird sich diesen Herausforderungen stellen und zusammen mit Ihnen positiv in die Zukunft schauen.

Dennoch möchten wir Sie bitten, die persönlichen Besuche in unseren Niederlassungen auf das notwendige Minimum zu reduzieren. Dieses dient nicht zuletzt Ihrem Schutz, aus Verantwortung gegenüber Ihnen und Ihrer Gesundheit und dem Schutz unserer Mitarbeiter.

Um in der Zwischenzeit mit Ihnen in Kontakt bleiben zu können, werden wir Ihnen die Möglichkeit für Video-Meetings bzw. eine Chat-Kommunikation anbieten. Bitte beachten Sie dazu unsere weiteren Informationen auf www.btb-steuerberatung.de bzw. in unserem Google-Eintrag.

Zusätzlich möchten wir Sie auf die Möglichkeit der digitalen Einlieferung von Buchhaltungsunterlagen über DIGI-BEL und BTBCLOUD hinweisen. Sprechen Sie uns bitte hierzu zeitnah an.

Ihr Team der BTB Steuerberatung

OK